loader-logo

CNC – Bearbeitung – Einführung

Das Zerspanen ist eine der Fertigungstechniken, die dem bearbeiteten Teil entsprechende Form, Eigenschaften und Abmessungen durch Entfernen des Materials gibt. Hinter der Abkürzung CNC versteckt sich der englische Begriff Computer Numerical Control, also computerisierte numerische Steuerung. Es klingt einfach aber wie ist es in der Wirklichkeit?

In heutigen Zeiten ist der Markt sehr anspruchsvoll. Hohe Ansprüche, die den zerspanenden Teilen gestellt werden, beeinflussen direkt die Entwicklung der neuartigen CNC-Maschinen, die Werkzeugtechnologien und den Fachumgang zum Programmieren z.B. mittels der CAM    Computermodulen.

Wenn man die hohen Ansprüche berücksichtigt, sollten heutige neuartige CNC-Maschinen solche Eigenschaften wie bessere Genauigkeit, immer größere Präzision, Wiederholbarkeit, hohe Leistung haben, es sollte möglich sein die komplexe Bearbeitung an einer Befestigung durchzuführen und dabei niedrige Betriebskosten verursachen. Wichtig ist auch die Betriebssicherheit und geringe schädliche Wirkung auf den Mitarbeiter und auf die Umwelt. Es wurde selbstverständlich nicht alles aufgeführt, was berücksichtigt werden soll.

Was demnächst? Wir haben neuartige CNC-Maschine, jetzt die entsprechenden Werkzeuge. Ständige Entwicklung der Werkzeugtechnologien trägt zur Herstellung besserer, ökonomischer, beständiger – mit einem Wort ausgezeichneter Werkzeuge bei, dadurch können wir schneller, ökonomischer und einfacher zerspanen. Zusätzlich werden die Werkzeugstoffe ständig entwickelt. Es spiegelt sich in der Lebensdauer und in der Möglichkeit der Erhöhung der Zerspanparameter wieder. Folglich verkürzt sich die Zerspanzeit und die Produktivität steigt.

Jetzt das wichtigste Element des Zerspanverfahrens – der Technologe CNC Programmierer mit breitem Ingenieurwissen. Die Kenntnis der neuartigen Zerspantechniken, die Auswahl der entsprechenden Werkzeuge und Parameter, das Lösen der laufenden Probleme bei der Aufgabenabwicklung sind nur ein Teil der Verantwortung, die der Ingenieur Technologe auf seine Schulter nimmt. Smartes Programmieren trägt zur hohen Präzision und Erfolg der CNC-Bearbeitung bei.

Was ist CAM? Computer Aided Manufacturing, also computerunterstütze Fertigung ist eine der neuartigen Vision der CNC-Bearbeitung. Dank der Einsetzung vom CAM-Modul sind wir imstande z.B. kontinuierliche 5-Achsen Bearbeitung oder die trochoidale Frässtrategie anzuwenden. Es ist eine ideale Alternative für Standardfräsen. Dank dieser Strategie wird der Verbrauch von Werkzeugen  optimalisiert, die Qualität verbessert und die Zerspanzeit verkürzt. Komplizierte Teile erfordern oft des Einsatzes von CAM – Modulen, die   ständig verbesset werden.

Neuartige Technologien der CNC-Bearbeitung ist die Verbindung von mehreren anderen sich stets umwandelnden Technologien. Als Ergebnis bekommen wir hohe Flexibilität und Effektivität der Produktion. Immer noch strebt man nach vollautomatisierter, bedienungslosen Arbeit. Wer weiß vielleicht eines Tages, reicht aus, der Maschine zu befehlen: „Bitte eine Welle mit Durchmesser von 30 mm, Toleranz h7 und Länge von 300 mm” und die intelligente Maschine führt alles für uns aus? Wir warten ungeduldig auf  die Zukunft.

Natalia Matuszczyk

0 Points


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.